AGB

Grundsätze
Mit diesem Vertragsangebot wendet sich Fonds-Sparmarkt ausschließlich an erfahrene und gut informierte Kunden, die sich über die mit dem Fondshandel verbundenen Risiken bewusst sind und ihre Anlagenentscheidungen eigenverantwortlich treffen. Basis der Anlageentscheidungen des Kunden sind seine eigenen Kenntnisse über Fondshandel und die Informationen, die er sich selbst und ohne Zutun von Fonds-Sparmarkt beschafft hat.

Fonds-Sparmarkt erbringt seine Leistungen auf Basis execution-only und richtet sich ausschließlich an Kunden am deutschen Markt, mit Wohnsitz in Deutschland. Es wird keinerlei Gewähr übernommen, dass die Angebote und Informationen für die Nutzung an anderen Orten geeignet oder verwendbar sind. Alle Aufträge und Verträge von Fonds-Sparmarkt lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen.

Zugelassen zur Nutzung des Angebotes sind nur Personen, die volljährig und vollständig geschäftsfähig sind.

Für offene Fragen wurde eine Hotline eingerichtet, die in der Regel zu den auf der Webseite angegebenen Zeiträumen erreichbar ist. 

1. Geltungsbereich
1.1 Die Informationen und Funktionen von Fonds-Sparmarkt, erreichbar unter www.fondsdepot-online.de, sind frei zugänglich und können kostenlos genutzt werden. Dabei gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen.

1.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vermittlung von Depotkonten und Fondshandel zu den verfügbaren Partnerbanken. Fonds-Sparmarkt stellt im Rahmen dieser Vermittlung lediglich den Kontakt zwischen dem Kunden und den Partnerbanken her und vermittelt im Rahmen des Fondshandels die vom Kunden gewünschten Einzelaufträge. Fonds-Sparmarkt ist weder Vertreter der Partnerbanken noch Partei eines etwaigen Vertrages zwischen dem Kunden und einer Partnerbank. Im Falle einer Depotkontoeröffnung bzw. Fondshandel kommt der entsprechende Vertrag ausschließlich zwischen dem Kunden und der jeweiligen Partnerbank zustande. Es gelten dabei stets die jeweiligen allgemeinen Geschäfts- bzw. Vertragsbedingungen des jeweiligen Vertragspartners.

1.3 Dieses Angebot richtet sich an Kunden, die sämtliche Anlageentscheidungen selbst treffen. Seitens Fonds-Sparmarkt gibt es keine Anlageberatung. Es werden lediglich Informationen bereitgestellt, die dem Kunden helfen sollen, eine eigene Entscheidung zu treffen bzw. diese erleichtern.

1.4 Diese AGB sind auf der Homepage www.fondsdepot-online.de hinterlegt. Der Kunde kann diese dort unter dem Link „AGB“ einsehen. Ferner kann er die AGB ausdrucken oder speichern, indem er die jeweiligen Funktionen seines Browsers nutzt. 

2. Leistungsgegenstand

2.1 Vermittlung von Depotkonten und Kundenaufträgen
Fonds-Sparmarkt vermittelt die Eröffnung von Depotkonten bei unseren Partnerbanken. Hierfür ist ein vom Kunden ausgefüllter und abgegebener Antrag erforderlich. Fonds-Sparmarkt stellt dafür die entsprechenden Formulare zur Verfügung. Darüber hinaus erbringt Fonds-Sparmarkt selbst keine Geldanlagen oder Bankgeschäfte - der Kunde kann bei Fonds-Sparmarkt selbst keine Depots oder Konten eröffnen. Fonds-Sparmarkt tritt ausschließlich als Vermittler von Depotkonten auf, stellt lediglich Finanzinformationen zur Verfügung und leitet den Kunden an die Partnerbank weiter. Ein Vermittlungserfolg ist weder versprochen noch geschuldet. Über die Eröffnung eines Depotkontos und des damit verbundenen Vertrages entscheidet ausschließlich die jeweilige Partnerbank. Diese Regelung gilt auch für sonstige Kundenaufträge.

2.2 Informationen
Die auf www.fondsdepot-online.de bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung, Risikobewertung oder Empfehlung dar, sondern dienen lediglich zur Information und Hilfe bei der persönlichen Entscheidungsfindung des Kunden. Sie ersetzen auch nicht das persönliche Gespräch mit einem qualifizierten Finanzexperten, sondern sind lediglich als eine Unterstützung und eine unverbindliche Information anzusehen. Fonds-Sparmarkt erstellt die Informationen nach bestem Wissen und mit der gebotenen Sorgfalt, kann jedoch keine Garantie für die inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernehmen. Fonds-Sparmarkt stellt ferner Verkaufs-und Vertragsunterlagen sowie Werbematerial und sonstige, gesetzlich vorgeschriebene Informationen zur Verfügung, die Fonds-Sparmarkt in der Regel von Dritten (Investmentgesellschaften, Emittenten, Banken und anderen Dritten) zu diesem Zweck erhält. Fonds-Sparmarkt kann keine Gewähr für die inhaltliche Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Unterlagen Dritter übernehmen und führt auch keine entsprechenden Prüfungen auf Plausibilitäten durch.

3. Depoteröffnung, Depotübertragung und Depotverwaltung

3.1 Die auf der Homepage www.fondsdepot-online.de hinterlegten Dokumente und Antragsformulare der Partnerbanken stellen kein bindendes Angebot der Partnerbanken dar.

3.2 Sofern der Kunde bei einer unserer Partnerbanken ein Depot eröffnen bzw. sein bestehendes Depot auf eine Partnerbank übertragen möchte, füllt er das auf www.fondsdepot-online.de bereitgestellte Antragsformular aus. Dieses übermittelt er unterschrieben im Original zusammen mit der Discountvereinbarung (Verzicht auf Beratung/Haftungsfreistellung) und einer beglaubigten Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (Vorder- und Rückseite) aller Depotinhaber an Fonds-Sparmarkt. Bei Minderjährigen werden zusätzlich noch die folgenden Dokumente benötigt: die beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde oder des Kinderausweises, eine beglaubigte Kopie der Ausweise der gesetzlichen Vertreter und ggf. Sorgeerklärung nach §1626a BGB bei minderjährigen Kindern nicht miteinander verheirateter Eltern. Der Kunde verpflichtet sich, alle Angaben im Antragsformular wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Mit dem Abschicken des vollständig ausgefüllten Antragsformulars stellt der Kunde einen verbindlichen Antrag auf Depoteröffnung bzw. Depotübertragung.

3.3 Fonds-Sparmarkt leitet die Unterlagen des Kunden an die gewünschte Partnerbank weiter. Das für den Fondshandel erforderliche Depot wird ausschließlich von der Partnerbank eröffnet und verwaltet. Fonds-Sparmarkt behält sich die Weiterleitung des Antragsformulars in begründeten Ausnahmefällen vor, insbesondere dann, wenn der Kunde falsche Angaben gemacht hat.

3.4 Die Annahme des vom Kunden abgegebenen Angebotes liegt im alleinigen Ermessen der Partnerbank. Fonds-Sparmarkt hat keinen Einfluss und übernimmt keine Gewähr dafür, dass der von dem Kunden gestellte Antrag auf Depoteröffnung bzw. Depotübertragung von der Partnerbank angenommen wird. Der Depotvertrag kommt zustande, wenn die Partnerbank nach der erforderlichen Legitimationsprüfung dem Kunden die Depoteröffnung bestätigt und ihm die Depotnummer mitteilt. Die Partnerbank behält sich vor, die Eröffnung eines Depots abzulehnen. Dies kann auch ohne Angabe näherer Gründe erfolgen.

3.5 Für die Depoteröffnung, Depotübertragung und Depotverwaltung gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäfts- bzw. Vertragsbedingungen, Leistungs- und Produktbeschreibungen der jeweiligen Partnerbank. Ein etwaiger Widerruf des Vertrages durch den Kunden ist direkt an die entsprechende Partnerbank zu richten.

3.6 Sendet der Kunde seinen Auftrag (in Form des ausgefüllten und unterschriebenen Depoteröffnungs-, Depotübertragungs- oder Vermittlerwechselformulars) an Fonds-Sparmarkt, beauftragt er den Fonds-Sparmarkt diesen Auftrag an die betreffende Partnerbank zu vermitteln.

4. Fondshandel

4.1 Für die Durchführung von Fondshandel werden von der jeweiligen Partnerbank gemäß dem zwischen dem Kunden und der Partnerbank abgeschlossenen Vertrag ggfls. Kosten und Gebühren erhoben. Diese Gebühren entnehmen Sie bitte dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Partnerbank.

4.2 Werden bei Fondshandel Rabatte gewährt, hat Fonds-Sparmarkt keinen Einfluss auf Änderungen des maximal möglichen Rabattes auf Provisionen durch die Partnerbank. Bei einer Änderung der Rabatte durch die jeweilige Partnerbank kann fondsSparmarkt jederzeit die Höhe der gewährten Rabatte im Verhältnis anpassen. Die zum Zeitpunkt des Kaufs von Fondsanteilen gültigen Rabatte können unmittelbar vor dem Kauf auf www.fondsdepot-online.de nachgelesen werden. 

4.3 Die Rabatte werden nur gewährt, solange zwischen dem Kunden und Fonds-Sparmarkt ein Vertragsverhältnis gemäß dieser AGB besteht und der dazugehörige Vertrag über Fonds-Sparmarkt abgeschlossen wurde.

5. Pflichten des Kunden

5.1 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass keine andere Person Kenntnis von den jeweiligen Zugangsdaten für das Depotkonto erlangt.

5.2 Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Angaben und Daten vollständig und ordnungsgemäß einzugeben und zu übermitteln.

5.3 Dem Kunden ist es untersagt, bei der Inanspruchnahme der Leistungen von Fonds-Sparmarkt, Rechte Dritter zu verletzen. Rechtswidrige Handlungen sind untersagt. Der Kunde hat weiterhin jegliche Handlungen zu unterlassen, die geeignet sind, die Serverintegrität oder -stabilität von Fonds-Sparmarkt unmittelbar oder mittelbar zu beeinträchtigen.

5.4 Wünscht der Kunde eine Anlageberatung, kann der Kunde bei der MB Agentur für Finanzdienstleistungen einen gesonderten Beratungsvertrag schließen. 

6. Haftung

6.1 Die auf der Internetseite www.fondsdepot-online.de dargestellten Informationen und Dokumente zum Depotkonto und Fondshandel werden von den Partnerbanken zur Verfügung gestellt. Verantwortlich hierfür ist die jeweilige Partnerbank. Keine der Informationen ist eine Zusage, eine Garantie oder Zusicherung durch Fonds-Sparmarkt und Fonds-Sparmarkt übernimmt keine Gewähr für deren Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Ferner übernimmt Fonds-Sparmarkt keine Gewähr, dass ein Vertrag zu bestimmten Konditionen mit der gewünschten Partnerbank zustande kommt. Ob und zu welchen Bedingungen ein Vertrag mit der Partnerbank zustande kommt, richtet sich ausschließlich nach den Vereinbarungen und dem Ermessen der Partnerbank.

6.2 Bei der Weiterleitung von Aufträgen an die Partnerbank beschränkt sich die Verpflichtung und Haftung von Fonds-Sparmarkt auf die Weiterleitung des Auftrags im Rahmen des ordnungsgemäßen Arbeitsablaufs.

6.3 Fonds-Sparmarkt haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der verletzenden Partei oder eines ihrer gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruht. 

Ferner haftet Fonds-Sparmarkt für die leicht fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut (wesentliche Vertragspflichten). In diesem Fall haftet Fonds-Sparmarkt jedoch nur maximal begrenzt auf den typischen vorhersehbaren Schaden.

Fonds-Sparmarkt haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7. Zuwendungen und Kosten

7.1 Für die Anlagevermittlung erhält Fonds-Sparmarkt von den jeweiligen Fondsgesellschaften oder Produktgebern Provisionen. Diese Provisionen sind nicht vom Kunden direkt zu leisten, sondern werden Fonds-Sparmarkt von den betreffenden Investmentgesellschaften aus deren Entgelten gezahlt. Da diese Zuwendungen aus Entgelten geleistet werden, die dem Kunden bereits belastet wurden, entstehen dem Kunden durch diese Zuwendungen keine weiteren Kosten.

7.2 Eine Abschlussprovision erhält Fonds-Sparmarkt im Zusammenhang mit dem Erwerb von Fonds nur in den Fällen, in denen Fonds nicht zu 100 % rabattiert verkauft werden können. 

7.3 Ferner erhält Fonds-Sparmarkt eine laufende Bestandsprovision, solange Fonds gehalten werden. Die Höhe der laufenden Provision hängt von unterschiedlichen Kriterien ab wie z.B. Haltedauer, Lagerstelle, Volumen, Abrechnungsart der jeweiligen Fondsgesellschaft etc. Sie berechnet sich als prozentualer Anteil aus dem jeweiligen verwahrten Depotvolumen und beträgt zwischen 0,0 % bis 1,2 % des Depotvolumens.

7.4 Die jeweiligen Verwaltungs- oder Abschlussgebühren sind im Regelfall den Verkaufsprospekten, wesentlichen Anlegerinformationen oder den Preisverzeichnissen der jeweiligen Fondsgesellschaft zu entnehmen.

7.5 Es ist möglich das Fonds-Sparmarkt geldwerte Sachleistungen wie z. B. Schulungen, Einladungen zu gesellschaftlichen Veranstaltungen, Informationsmaterial und kleinere Aufmerksamkeiten von den Partnerbanken erhält. Auf Umfang und Höhe dieser Zuwendungen hat Fonds-Sparmarkt keinen Einfluss; sie lassen sich keiner einzelnen Beratung zuordnen.

7.6 Der Kunde ist damit einverstanden, dass Fonds-Sparmarkt diese Provisionen/Zuwendungen von Dritten als Vergütung für die Anlagevermittlung annimmt und verzichtet auf jedwede, möglicherweise bestehenden Herausgabeansprüche gegen Fonds-Sparmarkt.

7.7 Fonds-Sparmarkt versichert, dass die Entgegennahme der Zuwendungen der ordnungsgemäßen Anlagevermittlung im Interesse des Kunden nicht entgegensteht.

7.8 Wünscht der Kunde eine weitergehende Konkretisierung dieser Angaben, so wird ihm die gewünschte Auskunft auf Nachfrage durch Fonds-Sparmarkt erteilt werden.

7.9 Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Vertragsbedingungen einschließlich der Preisbestimmungen der jeweiligen Partnerbank. Verbesserungen zu diesen Bedingungen und Konditionen erhält der Kunde über Fonds-Sparmarkt. 

7.10 Depotgebühren der Partnerbanken werden von Fonds-Sparmarkt zu den auf www.fondsdepot-online.de genannten Bedingungen übernommen. Im Übrigen gelten die jeweiligen Depotkosten der jeweiligen Partnerbank.

8. Kündigung und Widerruf

8.1 Der Vertrag zwischen Fonds-Sparmarkt und dem Kunde besteht auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit sowohl von dem Kunden auch als von Fonds-Sparmarkt mit sofortiger Wirkung gekündigt werden.

8.2 Die Kündigung von Verträgen zwischen dem Kunden und der jeweiligen Partnerbank bestimmt sich ausschließlich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. den Vertragsbedingungen der Partnerbank.

8.3 Ein etwaiger Widerruf des Vertrages durch den Kunden im Zusammenhang mit einem Depotkonto ist direkt an die entsprechende Partnerbank zu richten. Ein Widerrufsrecht besteht nicht im Falle von Kauf- oder Verkaufsaufträgen für Wertpapiere, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die die Partnerbank keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können.

8.4 Kundenaufträge an Fonds-Sparmarkt zur Weiterzuleitung an die jeweilige Partnerbank können nur bis zur Weiterleitung jederzeit gemäß § 671 Abs. 1 BGB widerrufen werden.

9. Änderung dieser AGB
 
Änderungen oder Neufassungen dieser AGB werden dem Kunden spätestens zwei Monate vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens in Textform angeboten. Hat der Kunde mit Fonds-Sparmarkt im Rahmen der Geschäftsbeziehung einen elektronischen Kommunikationsweg vereinbart (z.B. E- Mail), können die Änderungen auch auf diesem Wege angeboten werden. Die Zustimmung des Kunden gilt als erteilt, wenn er seine Ablehnung nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen angezeigt hat. Auf diese Genehmigungswirkung wird ihn Fonds-Sparmarkt in ihrem Angebot besonders hinweisen. Legt der Kunde Widerspruch ein, so hat Fonds-Sparmarkt ein Recht zur Kündigung der Geschäftsbeziehung.

10.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

10.2 Ist der Vertragspartner Vollkaufmann, so ist die Zuständigkeit des Amtsgerichts Miltenberg vereinbart.

10.3 Vertrags- und Verhandlungssprache ist Deutsch.

10.4 Fonds-Sparmarkt behält sich vor, die auf der Website angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten.



Quellenangaben für verwendete Bilder und Grafiken:
http://de.fotolia.com

Das Portal Fonds-Sparmarkt.de, erreichbar unter www.fonds-sparmarkt.de, ist ein Angebot der MB Agentur für Finanzdienstleistungen in Zusammenarbeit mit siteface UG (haftungsbeschränkt).

Konzeptionelle, grafische und technische Realisierung
siteface UG (haftungsbeschränkt)
Brüderweg 252, 57074 Siegen
Tel.:+49 271-2503232
Fax:+49 271-2503229
www.siteface-solutions.de


Finanzanlagenvermittler nach § 34f der GewO:  D-F-172-1IIH-01
Zuständige Erlaubnis und Registerbehörde: IHK-Siegen
Koblenzer Str. 121, 57072 Siegen
Tel.:+49 271-3302-0, Fax:+49 271-3302-400, www.ihk-siegen.de

Diese Angaben können Sie überprüfen bei dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Tel: +49 (0) 180 500 585 0
(14 Cent/Min aus dem dt. Festnetz, höchstens 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)
www.vermittlerregister.info bzw. www.vermittlerregister.org

Inhaber MB Agentur für Finanzdienstleistungen
Michael Bald

Geschäftsanschrift MB Agentur für Finanzdienstleistungen    
Ernsdorfstr. 2, 57223 Kreuztal,
Postfach 10 15 10, 57206 Kreuztal

Kontakt - MB Agentur für Finanzdienstleistungen        
Telefon geschäftlich      + 49 2732 76341-0
Telefax geschäftlich       + 49 2732 76341-41
Internetadresse              www.mb-finanz.de
E-Mail                               info@mb-finanz.de

Registrierungs-Nr.: D-JBB8-4GSTC-75
Sitz der Handelsregisterstelle: Amtsgericht Aschaffenburg
Handelsregisternummer: HRB 11749
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE187291685

Die Finanzanlagenvermittlung erfolgt für alle nach §34f Abs. 1 Nr. 1 und 2 Gewerbeordnung zulässigen Produkte der jeweiligen Emittenten und Anbieter.


Stand: 10.05.2016        

  •  

Wir sind von Montag bis Donnerstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr telefonisch für Sie erreichbar und freuen uns auf Ihren Anruf.

Sie haben Fragen?

Tel.: 02732 763 410